Haarverlust / Chemotherapie

Jede dritte Frau ist im Laufe ihres Lebens von Haarausfall betroffen!

Diese Feststellung, wenngleich auch teilweise nur zeitweise bedingt, und die Tatsache dass Haare für Menschen einen besonderen Stellenwert haben, ergeben einen diesbezüglichen Handlungsbedarf.
Haare sind nicht nur Schmuck, sondern Teil unserer Persönlichkeit sowie eine Art Kommunikationsmedium. Das äußere Erscheinungsbild ist für Ihr allgemeines Wohlbefinden unverzichtbar! Wir betreuen mit unseren Perücken seit vielen Jahren betroffene Frauen und Männer, die z.B. wegen einer Strahlen- bzw. Chemotherapie oder Alopecia Areata ihre Haare verloren haben. Wir begleiten Sie, solange Sie eine Perücke bzw. Haarersatz tragen und sind auch Ihr Ansprechpartner bei Pflege und etwaigen Reparaturen.
Haarausfall, bedingt durch eine Chemotherapie, nimmt in der Regel nach der zweiten Behandlungstherapie deutlich zu und Sie werden innerhalb weniger Tage die Haare verlieren. Daher sollten Sie möglichst schnell bzw. im Vorfeld einen Beratungstermin bei uns vereinbaren.
Wir empfehlen bereits nach, oder besser noch, vor der ersten Behandlungstherapie beim Eigenhaar eine sehr kurze Frisur schneiden zu lassen, weil die Trennung vom Eigenhaar in jedem Fall stattfindet. Der Vorteil Ihrer vorsorglichen Eigeninitiative liegt darin, dass Sie den Zeitpunkt des kurzen Haares selber bestimmen und nicht die Therapie.
In vielen Fällen wurden wir durch unsere Kunden auch darin bestärkt, diese Empfehlung deutlich auszusprechen.

Das Wichtigste: Wir, als Zweithaar-Experten, sind für Sie da und beraten Sie persönlich, individuell und kompetent.

 





Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 8.00 bis 19.00 Uhr | Sa. 7.30 bis 15.00 Uhr | Telefon: 08861 / 4636 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | zurück