hunger - MEIN FRISEUR TEAM | Stratseite

Lech-Cup

Entstehung und Vorstellung

 
Zoom (15KB)SuperRes (32KB)
Nach Beendigung seiner aktiven Fußballerlaufbahn hat Helmut Hunger im Jahre 1983 den LECH-CUP ins Leben gerufen, ein Turnier zur Förderung der Fußballjugend im Landkreis Weilheim-Schongau und angrenzenden Gebieten.
Ab diesem Zeitpunkt - nunmehr seit über drei Jahrzehnten - wird dieses Turnier jährlich durchgeführt und seit 2007 von seinem Nachfolger Michael Hunger im dafür notwendigen Rahmen unterstützt.
Bis heute allein mit finanziellen Mitteln in Höhe von über 50.000.- €.

Info/Angebot: Jeder Verein (SG, JFG) kann sich um die Ausrichtung des Lech-Cup Turniers bewerben! Ein Fixkostenrisiko gibt es dabei nicht! Bewerbungen sind sehr erwünscht und können jederzeit beim Initiator eingereicht werden.
 

Wichtig für den 1. Platz: Das Freundschafts-Heimspiel gegen den TSV 1860 München (Jugendteam), findet nach Absprache des Gewinners mit 1860, sehr kurzfristig nach dem Lech-Cup Turnier, vor Ort beim Lech-Cup Gewinner statt!!!

Als kompakte Übersicht finden Sie hier eine Lech-Cup Infomappe als PDF download (rechte Maustaste/Ziel speichern unter...)


Zoom (28KB)SuperRes (73KB)
Im Verlauf der letzten Jahrzehnte hat sich der Lech-Cup mit seiner Historie zu einem der traditionsreichsten C-Jugend Fußballturniere in Bayern entwickelt und stellt in jedem Jahr den sportlichen Höhepunkt zum Saisonabschluss dar.
Jahr für Jahr beteiligten sich bis zu 24 Fußballvereine mit über 400 aktiven Jugendfußballern und Betreuern .

Seit 1987 hat sich nach Absprache mit Herrn Hörwick und Herrn Hoeneß (später mit Herrn Schuhmann) ein regelmäßiges, jährliches „ideelles Sponsoring“ durch den FC Bayern entwickelt, welches mit großem Erfolg praktiziert wurde.
1992 zum 10-jährigen Bestehen war der dortige Torschützenkönig der Bundesliga, Roland Wohlfahrt, eigens zur Pokalübergabe des LECH-CUP Turniers nach Schongau angereist.

Ab 2001 übernahm der TSV München von 1860 das ideelle Sponsoring.
Profis wie Martin Stranzl, Davor Suker, Andreas Görlitz, Roman Tyce, Nikolas Ledgerwood, Harald Cerny, Kevin Volland, Christopher Schindler und Dominik Stahl reiten sich bereits in die erlesene Liste der Pokalüberreicher ein.

Auch in Zukunft wird weiterhin alljährlich ersucht, für den LECH-CUP, einen Profifußballer zur Pokal-Übergabe zu gewinnen.

2010 wurde zum Jahr der Erneuerungen. Ein neues Logo ziert seitdem das Lech-Cup Turnier, neue, zusätzliche Mannschaften erweitern das größte C-Jugendfußballturnier der Region in alle Himmelsrichtungen und neue, feste Spielzeiten erleichtern allen Mannschaften die Planung. Natürlich sorgen seither auch neue, attraktive Preise für zusätzliche Begeisterung.

2017 wird ein weiterer Grund zum Feiern, es findet wieder ein Jubiläums-Turnier statt! Der 35. LECH-CUP in Folge!
Zudem wurde das Turnier der heutigen Zeit angepasst und findet seitdem immer an einem Sonntag statt. Der Gedanke Klasse statt Masse ergab hierbei, dass in Zukunft nur die 8 motiviertesten und verlässlichsten Vereine um den Lech-Cup Pokal kämpfen dürfen.

 





Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 8.00 bis 19.00 Uhr | Sa. 7.30 bis 15.00 Uhr | Telefon: 08861 / 4636 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | zurück