hunger - MEIN FRISEUR TEAM | Stratseite

Historie

„Leute, wie die Zeit vergeht!“

Zoom (47KB)SuperRes (328KB)
  • Genau am 2. November 1967 war es, als der 22-jährige Friseurmeister Helmut Hunger mit seiner heutigen Ehefrau Rosemarie den „Salon Helmut“ in der Sonnenstraße in Schongau eröffnete. Was damals als Zwei-Mann-Betrieb startete, entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem der modernsten und erfolgreichsten Friseurunternehmen im gesamten Landkreis.
  • 1972 wurde hierfür mit der Einführung einer Zeit-Terminierung ein wichtiger Grundstein gelegt. Damals noch völlig untypisch war der Friseurbetrieb eines der ersten Unternehmen überhaupt in Schongau, welche den visionären Weg der Terminvergabe gingen. Überflüssige Wartezeiten gehörten von hier an der Vergangenheit an. Noch im selben Jahr wurde der Damenbereich um 100% vergrößert.
  • 1977 zum 10-jährigen Jubiläum verloste das Unternehmen einen Wochenendtrip nach Berlin. Für damalige Verhältnisse ein wahres Novum, eine Flugreise mit Hotel, Stadtrundfahrt und sogar noch 100.- DM Taschengeld vor Ort gewinnen zu können.


Zoom (57KB)SuperRes (1MB)
  • 1979 präsentierte sich der Friseurbetrieb auf einer großen Modeschau der breiten Öffentlichkeit, moderiert vom Rudi Büttner, einem allseits bekannten Moderater vom ZDF.
  • 1980 erfolgte ein weiterer Anbau, der Herrensalon vergrößerte sich und eine Mixecke für Farben wurde eingerichtet.
  • 1983 wurde Helmut Hunger seitens der Handwerkskammer zum öffentlich vereidigten Sachverständiger im Friseurhandwerk berufen, eine ehrbare Aufgabe, welche Helmut Hunger fasst drei Jahrzehnte ausübte.
  • 1989 fand eine neue Parkplatzgestaltung statt, seitdem zierten adrett gepflasterte Stellplätze den Eingangsbereich.
  • 1993 war ein weiteres und sogleich wohl das größte Bauvorhaben angegangen worden. Innerhalb von nur zwei Wochen wurde das gesamte Geschäft von Grund auf saniert. Nur die Außenmauern durften bleiben, während der Rest, vom Fußboden bis hin zum Dach komplett renoviert wurde.
 
Zoom (79KB)SuperRes (1MB)
  • 1997 jährte sich die Betriebsgründung bereits zum dreißigsten Mal, und es sollte noch lange nicht der letzte runde Geburtstag des erfolgreichen Friseurunternehmens gewesen sein.
  • 2001 mit Abschluss der Meisterprüfung von Michael Hunger kristallisierte sich bereits die mögliche Zukunft des Familienbetriebes heraus.
  • 2007 erfolgte eine weitere große Umbaumaßnahme. Neben der Neugestaltung der Innenräume, wurde ein neuer Fußboden in warmer Parkettoptik, sowie die imposante Spiegeldecke angebracht. Auch die Außenfassade er strahlt seither in markantem Glanz.
  • 2008 fiel letztendlich der Startschuss für den heutigen Betriebsnamen hunger MEIN FRISEUR TEAM. Zehn Jahre lang hatte der Friseurmeister und Betriebswirt Michael Hunger weltweit Erfahrungen als Top-Stylist gesammelt, um nach nahezu exakt 40 Jahren, seinen eigenen Betrieb zu gründen, mit der Übernahme des Friseurfachgeschäftes von seinen Eltern Helmut und Rosemarie Hunger.
 
Zoom (48KB)SuperRes (298KB)
  • 2016 ist die bis dato letzte große Modernisierung erfolgreich abgeschlossen worden. Die gesamte Beleuchtung, sowohl innen wie außen, wurde komplett erneuert. Heute erleuchtet alles in neuester LED Technik. Zudem ermöglichen verschiedene Lichtfarben eine perfekte Tageslicht-Atmosphäre. Einmal mehr unterstreicht das Unternehmen somit sein Umweltbewusstsein.
  • 2018 wurde zum Jahr der Ehrungen und Neuerungen. Ein halbes Jahrhundert hat das Unternehmen hunger inzwischen alle Kunden aus nah und fern verschönert, ein Grund zum Feiern. Mit Marlene Schneider wurde auch die treueste Mitarbeiterin für Ihre 35-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Ebenso wurde ein neues Gebäude geschaffen, ab sofort gibt es gegenüber ein nagelneues Zweithaarstudio, unter der fachlichen Leitung von Steffie Hunger.
 

 





Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 8.00 bis 19.00 Uhr | Sa. 7.30 bis 15.00 Uhr | Telefon: 08861 / 4636 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | zurück